Nachtnebel über Neidpath Castle – Peter C. Csar | Laird of Glencairn

Jahrhundertelang waren die starken Mauern von Neidpath Castle in unruhigen, gefahrvollen Zeiten sicherer Zufluchtsort für die leidgeprüfte Bevölkerung des südschottischen Grenzlandes, doch in der längst versunkenen Welt der Zwänge und des Aberglaubens gab es zu Beginn des 18. Jhs. keinen sicheren Ort vor einem schwarzen Fluch … nicht einmal nach dem Tod, wie die gelegentlichen Umgänge der ruhelosen Dame von Neidpath selbst noch in unseren Tagen bezeugen! Allgegenwärtig, unbeirrbar, lautlos und schleichend verknüpfen sich die…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Peter C. Csar | Laird of Glencairn

Der Autor, geboren 1960 in Wien, wuchs im niederösterreichischen Berndorf auf. Nach Absolvierung der Handelsakademie in Baden bei Wien studierte er an der Universität Wien Rechtswissenschaften sowie Ur- und Frühgeschichte (Schwerpunkt Frühgeschichte) und schloß mit Auszeichnung ab. Darüber hinaus beschäftigte er sich ausgiebig mit klassischer Archäologie, mittelalterlicher und neuerer Geschichte mit Schwerpunkt britische Inseln, Numismatik, mittelalterlichen Texten und Skandinavistik. Neben wissenschaftlichen Arbeiten veröffentlichte er 1997 eine umfangreiche Sammlung selbstverfaßter schottischer Kurzgeschichten und Erzählungen bei einem…

Weiterlesen

Ich da drinnen und die da draußen – Johanna Frey

Im Laufe der Zeit verändert sich Johanna mehr und mehr. Sie zieht sich in ihr Schneckenhaus zurück und nimmt immer weniger Anteil an ihrer Umwelt. Ihre Kinder betrachtet sie als Last, die Familie als Feind. Nach einem vermeintlichen Selbstmordversuch wird sie in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Diagnose: „Schwere Depression und Zwangserkrankung“. Nach anfänglicher Abwehr lernt sie hier ganz allmählich, sich ihrer Krankheit zu stellen. Ein schmerzhafter Prozess, der nicht ohne Rückschläge verläuft. Mit Hilfe ihrer…

Weiterlesen

Pflege daheim – Informationen und Tipps für Pflegebedürftige & Angehörige – Elka Horvath

2015 wurden 75% aller Pflegebedürftigen zu Hause gepflegt. Zwei Drittel allein von Angehörigen. Das sind enorme Zahlen, wobei die pflegenden Angehörigen diese Aufgabe fast immer bis zum Rand der Erschöpfung leisten. Beruf, Familie und Pflege sind Belastungen, wobei dem Pflegenden keine Zeit für sich bleibt. Je länger die Pflegezeit dauert, desto höher ist die Gefahr selbst krank, einsam und arm zu werden. Trotzdem werden die meisten allein gelassen. Eine Transparenz der gesetzlichen Regelungen, den Leistungsansprüchen…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Elka Horvath

Elka Horvath, geboren 1955, ist verheiratet und hat eine Tochter. Seit 1991 wohnt sie in Baden-Württemberg und arbeitete bis 2013 in einem Alten-und Pflegeheim als Krankenschwester. Während einer langen Krankheitsphase hat sie ihr kreatives Potential wiederentdeckt und begann mit dem Schreiben. Anfangs nur als Mittel zur eigenen Krankheitsbewältigung, möchte sie mit ihren Werken heikle Themen ansprechen, um betroffene Familien oder Personen auf populärer Art zu informieren und Mut zu geben, sich mit der jeweiligen Thematik…

Weiterlesen

Lipödem: lieben leben weinen – Petra Jahrend

Der Alltag mit Lipödem Auf den ersten Blick ist es klar: Sie essen zu viel! Nehmen Sie ab, betreiben Sie Sport! Ihr gesamtes Leben muss sich Petra die Sätze von Ärzten und Mitmenschen unfreiwillig anhören. Doch so einfach ist es für eine Frau mit Lipödem nicht. Frauen mit Lipödem werden verachtet, gedemütigt und beleidigt für eine Krankheit von der kaum eine Person weiß. Dies will Petra Jahrend nun ändern, indem sie in ihrem Buch Lipödem…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Petra Jahrend

Petra Jahrend wurde 1965 im wunderschönen Wendland geboren, das im nord-östlichen Teil Niedersachsens liegt. Sie ist verheiratet und Mutter von 2 Kindern. Nach Beendigung der Schulzeit erlernte sie den Beruf der Bürokauffrau. Der Liebe wegen zog sie für einige Jahre in einen Nachbarkreis. Wo sie neben ihrer Tätigkeit als Bürokauffrau, immer wieder Kurzgeschichten schrieb. Durch einen schweren Autounfall war es ihr nicht mehr möglich ihrer Tätigkeit nachzugehen und sie zog zurück in ihre Heimatstadt. Dort…

Weiterlesen

Kraft für den Weg – Gerrit Meyer

Es gibt kein größeres Geschenk als die Liebe – diese einfache Wahrheit will Gerrit Meyer mit seinen Gedichten vermitteln. Sehr persönlich beschreibt er seine Erfahrungen mit Angst, Krankheit und Leid – und zeigt auf, dass jede dieser Lebenssituationen auch die Möglichkeit birgt, daraus positive Kraft zu schöpfen. Die Fähigkeit zum Glücklichsein tragen wir in uns selbst. Diese Überzeugung will der Autor seinen Lesern mit auf den Weg geben und er spricht dabei den Einzelnen persönlich…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Gerrit Meyer

Gerrit Meyer wurde 1961 in Niedersachsen geboren, hat 2 Kinder und ging der Liebe wegen in den frühen Achtzigern nach Baden-Württemberg, wo er anfänglich zum Büro- und Einzelhandelskaufmann ausgebildet wurde. Nach vielen Etappen in Deutschland und im nahen Ausland als Einzelhandelskaufmann ergab sich die Möglichkeit, als Angestellter im Gesundheitswesen tätig zu sein. Gerrit Meyer wäre nie auf die Idee gekommen, Gedichte zu schreiben, aber eines Tages war ihm einfach danach … Bisherige Werke: “Kraft für…

Weiterlesen

Die Marionetten – Martin Beisert

Skrupellos bahnt sich Herbert Kortes seinen Weg in die oberste Führungsebene seiner Firma UTK in Friedrichshafen. Er legt alle menschlichen Werte dafür ab und vernachlässigt seine Familie und Freunde. Selbst die schwere Erkrankung der eigenen Tochter Sophie lässt ihn unberührt und bringt ihn nicht von seinem Karriereweg ab. Seine Frau Ursula vergnügt sich währenddessen mit ihren gleichgesinnten Freundinnen und lebt ihr eigenes Leben. Durch die Hilfe eines Heilers wird Sophie, selbst für die Schulmedizin überraschend,…

Weiterlesen