Wortfriedhof von A bis Z satirisch angeheitert – Sonnenklarheit 5 – Alexander Mühlen

Kann man sich etwas Perfekteres vorstellen als unser Alphabet? Was zeichnet es gegenüber so genannten Bilderschriftzeichen aus, welche zu den meisten frühen Kulturen gehören? Letztere sind dazu verdammt, mit dem Wortschatz uferlos anzuschwellen, während eine „Lautbezeichnung“ schlank und rank bleibt! Dann sind da die Zahlen, deren heutiger Gebrauch einschließlich der Null und des Stellenwertes jeder Ziffer den Römern noch Neuland waren. Sie hatten Schwierigkeiten damit, schriftlich zu multiplizieren, was vermutlich die Manövrierbarkeit ihrer Armeen beeinträchtigte…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Dr. Alexander Mühlen

Dr. Alexander Mühlen, geboren 1942 in Krefeld, Jurist, war von 1971 bis 2007 im Auswärtigen Amt tätig. Stationen auf vier Kontinenten, darunter in aktuellen Krisengebieten, haben den Blick für all die ‚Teufeleien‘ geschärft, die auf das Konto des Menschen – angeblich Krone der Schöpfung – gehen. Die Allmacht der Ohnmacht, dies zu ändern, schlägt sich in mal bissigem, mal versöhnlichem Humor nieder. Bisherige Werke: “Wortfriedhof von A bis Z satirisch angeheitert – Sonnenklarheit 5” ISBN:…

Weiterlesen

Das Zeitrad – Susanna Vollenweider

Anlässlich einer Kunstversteigerung am 30. Juni 2015 kommt es im Auktionshaus Donard in Genf zum Eklat. Ein geheimnisumwittertes, historisches Gemälde aus der Zeit Napoleons III. taucht auf. Kann die Anwesenheit eines Pariser Bouquinisten zur Klärung des beim Attentat auf den damaligen französischen Kaiser verschwundenen Werks beitragen? Und welchen Einfluss hat Familie Boller, die schon im Besitz eines wertvollen Winterhalter-Gemäldes ist? Die Spur führt zurück in die Zeit von Kaiser Napoleon III., die beiden Pariser Weltausstellungen…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Susanna Vollenweider

Susanna Vollenweider wuchs in der Ostschweiz auf. Das Lesen von Büchern begeistert sie seit dem Erlernen der Buchstaben auf Grundschulstufe. Für die Leseratte war immer klar, dass sie Sprachen studieren wollte. Diesen Wunsch erfüllte sie sich mit dem Universitätsabschluss in Zürich in Deutsch, Französisch, Englisch und Geschichte. Ob deutsche, französische oder englische Sprache, alle bieten ihr ein Gefühl von Heimat, denn, zuhause ist sie dort, wo Kommunikation stattfindet, wo sie in einen zwischenmenschlichen Austausch treten…

Weiterlesen

Am Ufer – Jorel

Gefühlte Grenzen – Gedichte Am Ufer des Flusses gehen die Gedanken auf Reisen – schon in der Morgenröte. Am Ufer des stillen Sees überdauert die Birke den Blätterregen. Zeitlos schön sind erster Schnee und Elbenaugen. Die rheinische Dichterin Jorel nimmt uns mit auf eine Weltumrundung der großen Gefühle, ohne Kreuzfahrtticket, in einfacher Sprache und mit gelegentlichem Augenzwinkern. Erlebtes und Erlittenes, und immer wieder die Suche nach der ganz großen Emotion beherrschen die rund 80 Gedichte,…

Weiterlesen

Unverhüllte Wüste Gabi – Sonnenklarheit 4 – Alexander Mühlen

Im kollektiven Gedächtnis des Biodeutschen hat die Erinnerung an eine ferne, verwunschene Welt ihren festen Platz. „Brennend heißer Würstchenstand“, „Café Oriental“ und Karl Mays fiktive Reisen – zuletzt kongenial in Verse gegossen von Roger Willemsen* – gehören wie Goethes „West-östliche(r) Diwan“ zum Bildungskanon von Generationen. „Laila, nur die eine Nacht erwähle mich“ geriet zur Zeit des Wirtschaftswunders auf den Index, somit unter den Ladentisch und verkaufte sich eine Million mal. Heute haben sich die Koordinaten…

Weiterlesen

Das Wagenrad – ihr Lebensrad – Susanna Vollenweider

Keine Gewalt hindert sie, keine Grenze ist unüberwindbar – mit gemeinsamer, starker Kraft drehen sie ihr Rad Ende 18., Anfang 19. Jahrhundert. Napoleon Bonaparte besetzt für strategische Zwecke Schweizer Gebiete und prägt viele Menschenschicksale. Angst macht sich unter den Bürgern breit. In diesen Wirren begegnen sich die achtzehnjährige Bauerntochter Johanna und der französische Soldat Henri. Sie kämpfen für einen gemeinsamen Weg. Ihr Lebensrad lenken sie vom ländlichen Albisrieden ins hektische Paris. Die Autorin beschreibt in…

Weiterlesen

Allen James McForley – John Marten Tailor

Ein unheimlicher Mord an einer Familie in Wales stürzt die Ermittler der Southwales Kriminalpolizei in Ratlosigkeit. Doch dann erkennt DCI Allen James McForley einen Zusammenhang mit dem Tod seiner Eltern vor fast dreißig Jahren. Der als etwas schusselig verrufene Polizist entfaltet ungeahnte Talente, um auf internationaler Ebene einem Netzwerk von raffgierigen Anlegern auf die Schliche zu kommen. Es beginnt eine atemlose Hatz, von Wales über Rom und Stockholm und sogar bis in die Emirate, wobei…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: John Marten Tailor

Das Synonym John Marten Tailor steht für einen technischen Produktdesigner, aufgewachsen am Teutoburger Wald, wo er auch heute noch lebt und arbeitet. Schon in jungen Jahren diente das Schreiben von Gedichten und Kurzgeschichten als Ventil gegen die Agressionen im Elternhaus. Nun entdeckte er vor knapp zwei Jahren die Leidenschaft zur Literatur neu. Bisherige Werke: “Allen James McForley” ISBN: 978-1-627845-11-3 (Gedruckte Ausgabe) ISBN: 978-1-627845-42-7 (EBook)

Weiterlesen

Ispod Mjeseca Ljubavi – Almina Kolland & Elmedina Hodžić

Jedan trenutak strasti dođe u život nepozvan i dok duša golim okom zatreperi, prođe taj trenutak za sva vremena. Samo vječiti okus ljubavi bridi u grudima, sa slovima ispisanog života ispod mjeseca ljubavi čarobnih snova. *** Leseprobe Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627844-85-7) als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen

Weiterlesen