Geschichten süß-sauer – Renate Rothe

Pikantes, Heiteres und Tiefsinniges aus dem Alltag Wer diesen Glückskeks öffnet, den erwarten pikante, humorvolle und tiefsinnige Geschichten und Gedichte aus dem Alltag. Geschrieben mit viel Herz, Erfahrung und einer leichten Prise Spott. Gute Unterhaltung und Einsichten garantiert. *** Leseprobe Erhältlich als Gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627846-30-1) oder als EBook (ISBN: 978-1-627846-31-8) Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen Als EBook beim Verlag bestellen

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Renate Rothe

Renate Rothe, geb. 1952, arbeitet seit Jahren als freie Autorin und Künstlerin in ihrem Atelier in ihrer Heimatstadt Duisburg am Rhein. Sie schreibt Romane, Gedichte, Kurzgeschichten und Kolumnen für Stadtzeitungen und Kulturmagazine und ist bekannt für ihren offenen, leicht sarkastischen Schreibstil, der selbst bei ernsthaften Themen stets zu finden ist. Ihre zahlreichen Lesungen begleitet Renate Rothe mit selbstkomponierten Liedern und humorvollen Reimen auf ihrer Gitarre. Nähere Infomationen unter www.kunstundbuch.com Artikel in der WAZ Bisherige Werke:…

Weiterlesen

AusWEGE ins Glück – Renate Rothe

Heitere und besinnliche Geschichten Diese amüsanten und nachdenklichen Geschichten nehmen den Leser mit auf eine Lebensreise durch Freude und Leid, Liebe und Freundschaft, Krankheit und Glück. Selbst das Sterben gehört zum Dasein eines jeden Menschen. Es ist ermutigend, in jeder Geschichte einen Hoffnungsschimmer zu entdecken oder einfach nur Spaß und Freude beim Lesen des alltäglichen Geschehens zu haben. *** Leseprobe Erhältlich als Gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627842-48-8) oder als EBook (ISBN: 978-1-627842-49-5) Als gedruckte Ausgabe beim…

Weiterlesen

Die Pommernfalle – Hannelore Furch

In einem Dorf der Lüneburger Heide beginnt die Freundschaft zwischen Syna Gabriel und Hanna Gauß, zweier Frauen unterschiedlicher Art und unterschiedlichen Alters. Durch ein Verbrechen, das in dem Heidedorf geschieht, und durch persönliche Umstände gelangen beide an einen Wendepunkt ihres Lebens und beschließen einen Neustart in Polen, im ehemaligen deutschen Hinterpommern. Synas Vorfahren stammen von dort. Mit ihrer Spurensuche lüftet sie ein schreckliches Geheimnis aus der Jugendzeit ihrer Großmutter. Es setzt eine verhängnisvolle Entwicklung ein,…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Hannelore Furch

Dr. Hannelore Furch wurde 1946 in Gifhorn geboren und war vor ihrer Heirat und der Geburt zweier Kinder im kaufmännischen Bereich tätig. Seit den 1970er Jahren lebte sie mit ihrer Familie im Celler Raum und bekleidete in Unterlüß ein politisches Mandat. Daneben war sie als Ortsringvorsitzende für den Deutschen Frauenring e.V. tätig. Im Jahr 1990 zog sie mit ihrer Familie nach Rösrath bei Köln. In Köln machte sie am Abendgymnasium auf dem zweiten Bildungsweg das…

Weiterlesen

Befreundet zwischen Raum und Zeit – Nina M.

Kurz vor dem Tod ihrer schwerkranken Großmutter Elfriede bekommt die 16 – jährige Pauline ein Medaillon von ihr geschenkt. Ahnungslos öffnet sie es und muss feststellen, dass es kein gewöhnliches Schmuckstück ist. Mithilfe der geheimnisvollen Kette landet die romantische Pauline in einer völlig anderen Epoche und lernt dort die adlige Catherine kennen. Die beiden werden gute Freundinnen, bis ein charmanter Junge die Herzen beider Mädchen erobert. Die frisch entstandene Freundschaft scheint durch die große Liebe…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Nina M.

Nina M. wurde am 31.10.1998 in Berlin geboren und entdeckte schon früh ihre Liebe zur Schauspielerei, Musik und Literatur. Mit ihrem Roman „Befreundet zwischen Raum und Zeit“, welchen sie mit 14 Jahren zu schreiben begann, verwirklichte sie sich einen großen Traum. In ihrer Freizeit besucht Nina M. eine Schauspielschule, die in eigener Produktion Theaterstücke und Filme dreht, bei denen sich Nina M. mit großem Engagement beim Schreiben der Drehbücher einbringt. Bisherige Werke: “Befreundet zwischen Raum…

Weiterlesen

Das Flüstern der Katzen – Christiane Vera Wagner

Kater Beppo trauert. Vincente, sein bester Freund, ist gestorben. Beppo verbringt viele Stunden am Grab auf der Streuobstwiese. Die beiden führen innige Zwiegespräche. Doch eines Tages ruft der verstorbene Freund Beppo dazu auf, zurückzukehren ins Leben. Zu Sophie und Hans, den Menschen, die ihn lieben. Doch Beppo hat Sehnsucht nach seinem geliebten Vincente. Und mit der jungen Katze, die geholt wurde, um ihn zu trösten, kann er überhaupt nichts anfangen. Sie geht ihm fürchterlich auf…

Weiterlesen