Abenteuer im Kopf – Emily Grothe

24. Mai 2017
24. Mai 2017

Seltsame Dinge, Verbrechen und Träume. In diesem Buch gibt es keine Grenzen. Werde einen Tag zum Geist, kläre ein Verbrechen auf und fahre mit auf eine Klassenfahrt der etwas anderen Art. Oder reise in der Zeit herum, lüfte ein mysteriöses Rätsel und werde zum Social Media Star. Tauche in verschiedene Welten ein und lasse deiner Fantasie freien Lauf. Denn jeder einzelne hat seine ganz eigenen Abenteuer im Kopf.

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627846-10-3)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen

Autorenvorstellung: Emily Grothe

24. Mai 2017
24. Mai 2017

Ich bin Emily Grothe, ich wurde am 15.06.2003 in Paderborn geboren und wohne in Augustdorf im Teutoburger Wald. Zurzeit besuche ich die Realschule. Im Jahr 2014 bin ich durch die hiesige Dorfzeitschrift zum Schreiben gekommen. Dort konnte ich 2 Jahre meine Kurzgeschichten veröffentlichen. Dann habe ich mich entschlossen meine Abenteuergeschichten in einem Buch zusammen zu fassen.

Bisherige Werke:
Abenteuer im Kopf
ISBN: 978-1-627846-10-3 (Gedruckte Ausgabe)

Zahl, aber halt’s Maul – Sascha Rauschenberger

22. Mai 2017
22. Mai 2017

Der deutsche Michel zahlt für Alles und Jedes. Gefragt wird er jedoch nicht. Schon gar nicht bei so „unwichtigen“ Dingen wie EU-Verfassung oder die Erhöhung der Zuwanderungsquote. Hauptsache ist doch: er zahlt- schweigend – notfalls eben auch für andere. Dauernd und immer wieder …
Das ist alternativlos. Genauso wie die neuen gepredigten Werte, die damit einhergehen. Doch der Michel wird radikal, sagen die Gutmenschen, die das Geld von Michel aber brauchen. Für Visionen, Luftschlösser und ihre Unfähigkeit mit anderer Leute Geld umzugehen.
Und in diesen Zeiten der alternativlosen neuen Werte bedeutet das irgendwie immer, dass der kritische Michel automatisch zum Nazi wird. Warum? Weil alles, was nicht Mainstream-Links ist, automatisch Nazi ist. Simpel, nicht wahr?
Aber lohnt es sich für uns, weiter das Maul zu halten? Scheisse passieren zu lassen? Das Beste zu hoffen aber das Schlimmste zu befürchten? Geht das so gut? Kann das noch gutgehen? Was sagt mir mein Bauch? Und was kann ich tun?
Politisch völlig unkorrekt, sarkastisch, ironisch und zynisch arbeitet der Autor heraus, wer der Michel eigentlich ist, wie er so wurde – mitunter werden musste – und was ihn ausmacht. Dann wird der „Gutmensch“ versucht zu beschreiben. Vermutlich der erste Versuch, das überhaupt zu tun, was es eigentlich schon überfällig macht.
Kritisch werden Alternativen hinterfragt, auch die, die sich selbst zur Alternative für Deutschland machen wollen und ein Ergebnis präsentieren, welches nun gar nicht mehr Mainstream und nett ist.

Nur so viel: Macht den Politikern Angst. Denn Angst ist der Schlüssel. Der Wähler muss ihn nur mal drehen wollen! Wir schulden das unseren Kindern und Enkeln!

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627846-07-3)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627846-09-7)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen
Als EBook beim Verlag bestellen

Autorenvorstellung: Sascha Rauschenberger

22. Mai 2017
22. Mai 2017

Sascha RauschenbergerSascha Rauschenberger, geboren 1966 in Wattenscheid, ging nach dem Abitur zur Bundeswehr, wo er als Panzeraufklärer und Nachrichtenoffizier Dienst tat. Er diente, unter anderem als Reservist, in vier Auslandseinsätzen, zuletzt als Militärberater in Afghanistan.

Seit 2000 ist er als Unternehmensberater im Bereich Projektmanagement und Arbeitsorganisation (Future Work) tätig.

Bisherige Werke:
Zahl, aber halt’s Maul
ISBN: 978-1-627846-07-3 (Gedruckte Ausgabe)
ISBN: 978-1-627846-09-7 (EBook)


SPQR – Der Falke von Rom – Teil 5: Dunkle Schatten
ISBN: 978-1-627843-84-3 (Gedruckte Ausgabe)
ISBN: 978-1-627843-85-0 (EBook)

Presse_SPQRDerFalkevonRom

Buchumschlag_SPQRDerFalkevonRom_pbook

Buchumschlag_SPQRDerFalkevonRom_ebook


Future Work und Megatrends
ISBN: 978-1-627842-89-1 (Gedruckte Ausgabe)
ISBN: 978-1-627842-90-7 (EBook)

Presse_FutureWorkundMegatrends

Buchumschlag_FutureWorkundMegatrends_pbook

Buchumschlag_FutureWorkundMegatrends_ebook


SPQR – Der Falke von Rom – Teil 1: IMPERIUM
ISBN: 978-1-627840-59-0 (Gedruckte Ausgabe)
ISBN: 978-1-627840-60-6 (EBook)

Presse_SPQRDerFalkevonRom_pbook

Buchumschlag_SPQRDerFalkevonRom_pbook

Buchumschlag_SPQRDerFalkevonRom_ebook


SPQR – Der Falke von Rom – Teil 2: Die Fackel der Freiheit
ISBN: 978-1-627841-53-5 (Gedruckte Ausgabe)
ISBN: 978-1-627841-54-2 (EBook)

Presse_SPQRDerFalkevonRom2_pbook

Buchumschlag_SPQRDerFalkevonRom2_pbook

Buchumschlag_SPQRDerFalkevonRom2_ebook


SPQR – Der Falke von Rom – Teil 3: Ruhm und Ehre
ISBN: 978-1-627841-61-0 (Gedruckte Ausgabe)
ISBN: 978-1-627841-65-8 (EBook)

Presse_SPQR3

Buchumschlag_SPQR3_pbook

Buchumschlag_SPQR3_ebook


SPQR – Der Falke von Rom – Teil 4: Der Preis des Ruhms
ISBN: 978-1-627842-58-7 (Gedruckte Ausgabe)
ISBN: 978-1-627843-83-6 (EBook)

Presse_SPQRDerFalkevonRom

Buchumschlag_SPQRDerFalkevonRom_pbook

Buchumschlag_SPQRDerFalkevonRom_ebook

Die Marionetten – Martin Beisert

16. Mai 2017
16. Mai 2017

Skrupellos bahnt sich Herbert Kortes seinen Weg in die oberste Führungsebene seiner Firma UTK in Friedrichshafen. Er legt alle menschlichen Werte dafür ab und vernachlässigt seine Familie und Freunde. Selbst die schwere Erkrankung der eigenen Tochter Sophie lässt ihn unberührt und bringt ihn nicht von seinem Karriereweg ab. Seine Frau Ursula vergnügt sich währenddessen mit ihren gleichgesinnten Freundinnen und lebt ihr eigenes Leben.
Durch die Hilfe eines Heilers wird Sophie, selbst für die Schulmedizin überraschend, wieder gesund. Sie ändert ihre Einstellung zum Leben völlig und bittet ihren Vater vergebens um Einhalt. Am Ziel der Karriereleiter angekommen holt Herbert seine Vergangenheit ein. Kurzerhand heuert er einen Auftragskiller mit fatalen Folgen an.

Ein Roman, besonders geeignet für Menschen die tieferen Sinn in ihrem Erdendasein suchen und vielleicht jetzt noch etwas in ihrem Leben verändern wollen.
Frei nach dem Motto: “Jeder bekommt das, was er verursacht“.

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627846-08-0)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen

Autorenvorstellung: Martin Beisert

16. Mai 2017
16. Mai 2017

MartinBeisertMartin Beisert, geb.1965 in Friedrichshafen.
Seit seinem Studium arbeitet er in einer Großfirma in Friedrichshafen.
Über fünfzehn Jahre führt ihn seine Arbeit auf Reisen durch die verschiedensten Kontinente und lehrt ihn die unterschiedlichen Mentalitäten und Gepflogenheiten.
Heute lebt er immer noch in der Nähe von Friedrichshafen, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Freude am Schreiben entdeckte er rein zufällig.

Website: martin-beisert.com

Lesen Sie das Interview der Schwäbischen Zeitung
mit Martin Beisert vom 13. Dezember 2012.

Anzeiger Seewoche Friedrichshafen vom 13. Februar 2013

Bisherige Werke:
Die Marionetten
ISBN: 978-1-627846-08-0 (Gedruckte Ausgabe)


TABU – worüber man nicht spricht
ISBN: 978-1-627842-87-7 (Gedruckte Ausgabe)

Presse_Tabu

Buchumschlag_Tabu_pbook


Der Manager – Thriller
ISBN: 978-1-938699-40-5 (Gedruckte Ausgabe)
ISBN: 978-1-938699-42-9 (EBook)

presse_DerManager_PBook

Buchumschlag_DerManager_softcover

Buchumschlag_DerManager_EBook

Die süße Melancholie der Einsamkeit – Lutz Meier

8. Mai 2017
8. Mai 2017

Gedanken zur Zeit

Der zweite von Lutz Meier vorgelegte Aphorismenband besteht aus erhellenden Epigrammen zum aktuellen Geschehen wie Rechtsruck, Dschungelcamp, Einsamkeit, Distanz, Liebe, Konsum, Fußgängerzone. Außerdem beinhaltet der Band Aphorismen zu diversen philosophischen Themen wie Schönheit, Langeweile, NS, Metaphysik, dem Bösen, Sport. In luzider Knappheit werden so philosophische Tiefen ausgelotet und nebenbei ein Portrait der Jetztzeit entworfen.

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627846-06-6)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen

Autorenvorstellung: Lutz Meier

8. Mai 2017
8. Mai 2017

Lutz MeierLutz Meier, 1970 in Rahden (Westfalen) geboren, machte sein Abitur in Espelkamp. Nach dem Zivildienst studierte er Literaturwissenschaft, Geschichte und Soziologie in Bielefeld, wo er als Magister sein Studium abschloß. Dort hörte er Vorlesungen bei Hans-Ulrich Wehler, Karl-Heinz Bohrer und Niklas Luhmann. Er arbeitete als Journalist und Texter und bereitet eine Promotion im Fach Soziologie vor.

Bisherige Werke:
Die süße Melancholie der Einsamkeit
ISBN: 978-1-627846-06-6 (Gedruckte Ausgabe)


Aphorismen
ISBN: 978-1-627843-78-2 (Gedruckte Ausgabe)

Presse_Aphorismen

Buchumschlag_Aphorismen_pbook

Coache dich selbst – Ute Freyaldenhoven

13. April 2017
13. April 2017

… mit deinem inneren Licht

Im Grunde ist es ganz einfach, eine gewünschte Lebensveränderung aus sich heraus entstehen zu lassen. Man muss nur wissen, wie das Körper-Geist-Seele-System funktioniert.
Dieser Ratgeber gibt dem Leser das Basiswissen, welches er braucht, um die vielen praktischen Übungen, die mit einer erfrischenden Leichtigkeit erklärt werden, versteht.
Freuen Sie sich auf kleine und große Wunder in Ihrem Leben!

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627846-05-9)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen

Autorenvorstellung: Ute Freyaldenhoven

13. April 2017
13. April 2017

Die Autorin Ute Freyaldenhoven (Jahrgang 1967) ist im Laufe Ihres Lebens vielen Therapeuten, Heilern, Schamanen, Buddhisten und Medien begegnet. Sie ist seit vielen Jahren Dozentin, gibt Seminare, schreibt Artikel für Magazine und hat bis Ende 2016 eine eigene Praxis geführt. Sie lebt mit ihrer Familie auf dem Land und nutzt heute für ihre Arbeit das Internet.
www.dielichtcoachin.de

Bisherige Werke:
Coache dich selbst
ISBN: 978-1-627846-05-9 (Gedruckte Ausgabe)

Copyright © 2017 Windsor Group | Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved | Impressum | Impress