Mösern – die deutsche Seuche – Dan Man-Tau und Autriche 2. Mai 2014

Buchvorstellung_MoesernDa mösern zwei abgenervte Langzeitpädagogen auf hohem Niveau und spielen unter ihrem warmen Beamtenrock mit den Einwohnern Deutschlands, anstatt mit sich selbst. Dan Man-Tau in beratender Nebenrolle und Autriche, als typischer Exil-Österreicher, Deutschland einnehmend. Diesmal jedoch intellektuell, feinsinnig, warmherzig und gutmenschelnd ekelig. Wie der Titel provozieren die Seiten ihre LeserInnen. So richtig lieb sind beide Jungs nicht, aber immer ehrlich und sich selbst nicht schonend bei der Aufarbeitung, sie störender Begleiterscheinungen des deutschen Alltags. Daß die Jungs aber auch anders können, bezeugen Kapitel wie „Reue und Resümee“, „Dialog mit meinem Ich“ und natürlich „Unschuldig/Innocent“. Ein besonderes Highlight dieses Buches ist der erfolgversprechende Abnehmtipp im Kapitel „Hilfe mein Gemächt hat einen Regenschutz“.
Wenn Sie dieses Buch nicht legal erwerben, bleiben Sie eventuell fett aber immer intellektuell schattig.

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627841-90-0)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627841-91-7)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen
Als EBook beim Verlag bestellen