Maskenball – Reinhardt Albrecht 24. Oktober 2013

Buchvorstellung_MaskenballPhilosophie wagen

Philosophisch zu leben in Liebe zur Weisheit (Sokrates), ist möglich und notwendig.
Weder die Philosophievergessenheit unserer Zivilisation noch die Lebensfremdheit erschöpften akademischen Philosophierens haben das letzte Wort.
Im „Maskenball“ kommt ein Zeitzeuge zu Wort, der sein Leben lang die Liebe zur Weisheit gewagt hat. Weder ein denkbar unglücklicher Start ins Leben, Hemmnisse und Schicksalsschläge noch die dramatischen Brüche seit dem zweiten Weltkrieg in Deutschland und in der westlichen Kultur konnten ihn davon abbringen, die Weisheit nicht aus dem Auge zu verlieren und nicht aufzugehen in den Gütern und Ideologien einer Wohlstandsgesellschaft.
Der Leser nimmt teil am Abenteuer eines konkreten philosophischen Lebens seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Dabei blickt er auch in – für das aktuelle Bewusstsein – versunkene Zeiten wie z.B. in die Jahre der russischen Blockade des alten West-Berlins, als es unter anderem auch eine DDR noch nicht gab.

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627840-97-2)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627840-98-9)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen
Als EBook beim Verlag bestellen